Laden...
Wandern im Kaunertal2018-04-04T17:37:46+00:00

Zimmer mit Frühstück im Kaunertal

Entspannung und Kraft tanken

Wandertipps Jägerheim – Kaunertal

Mühlbach – Verpeilhütte

Die Verpeilhütte liegt auf 2.016 m in einem reizvollen Hochtal über Feichten.
Auch die Verpeilhütte  liegt malerisch auf dem Schönbödele, umrahmt von den Riesen des Kaunergrates.
Die Wanderung hinauf zur Verpeilhütte beginnt in Feichten (Mühlbach) entlang des Wirtschaftsweges bis zur unbewirtschafteten Verpeilalm. Von dort führt an beiden Seiten des Verpeilbaches ein Weg zur Verpeilhütte. Dort können Sie sich in der über den Sommer bewirtschafteten Hütte stärken und die herrliche Umgebung genießen. Die Verpeilhütte ist bei Kennern seit über 40 Jahren für den „BESTEN“ Kaiserschmarren bekannt. All Jenen, die dann noch höher hinaus möchten, bieten sich im Verpeilgebiet viele Wanderungen, z. B. zum Mooskopf oder Madatschkopf an. Mit etwas Glück können Sie den Steinböcken sehr nahe kommen. Sie ist auch Ausgangspunkt für zahlreiche hochalpine Gipfeltouren wie z.B. die Rofelewand, Verpeilspitze, Gsallkopf und die charakteristischen Madatschtürme. Ein farbenprächtiges Bild bieten die Almrosen, die in diesem lohnenswerten Wandergebiet so zahlreich zu finden sind.

Aussichtsplattform & Knappensteig

Das Kaunertal begeistert mit einem Königreich aus Dreitausendern, wilder und Stiller Natur, Kultur und magischen Plätzen. Einer davon ist mit Sicherheit die „Adlerblick“ Aussichtsplattform – dort wo Tirols größter (Holz)Adler seinen Horst bezogen hat. Diese wurde auf einer über 100 Meter hohen Felswand oberhalb von Feichten im Kaunertal errichtet. Die Plattform kann auch mühelos barrierefrei erreicht werden, um das einzigartige Panorama zu genießen. Der angeschlossene Themen-Rundwanderweg Tschinglstollen/Knappenlöcher führt Wanderer in die spannende Historie des Erzabbaus im 15./16. Jahrhundert. Der attraktive Rundwanderweg – auch für Familien bestens geeignet – führt vorbei an einer weiteren Aussichtsplattform – der Plattform „Bergwerksblick“.

Seeles – See

Der Seeles Seen sind von der Kaunertaler Gletscherstraße aus in einer halben Stunde erreichbar. Von den klaren Seen aus hat man eine hervorragende Sicht auf die Weißseespitze. Absteigen kann man zur Gepatsch-Alm oder gleicher Rückweg.

Naturlehrpfad Gepatschferner

Der Naturlehrpfad Gepatschferner beginnt im Bereich Fernergries und führt entlang des Riffler Baches (Faggenbach) bis zum Beginn der Gletscherzunge. Weiter dem Weg entlang hinauf ins Oberbirg bis zur Talstation der Kaunertaler Gletscherbahn (Ochsenalm). In verschiedenen Stationen werden Details zur Gletscherwelt, alte Gletscherstände, die Entstehung von Moränen und Gletscherschliff sowie Tier- und Pflanzenwelt beschrieben. Leicht bis mittelschwerer Wanderweg.

Jetzt Ihre Urlaubsregion interaktiv entdecken!